Die besten Sommerreifen-Angebote - Tipps & Tricks

Steht im Frühjahr der Reifenwechsel an, überschlagen sich die Händler mit Sommerreifen-Angeboten. Die Räder unterscheiden sich in Marke, Breite, Profil und Preis. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie hier.

DER RICHTIGE ZEITPUNKT FÜR DIE BESTEN SOMMERREIFEN-ANGEBOTE

Werden die Tage wärmer, ist es wichtig, auf Sommerreifen zu wechseln. Im Gegensatz zur Winterreifen-Pflicht besteht in Deutschland laut Straßenverkehrsordnung keine gesetzlich geregelte Sommerreifen-Pflicht. Die Straßen-Zulassungs-Ordnung (StVZO) schreibt jedoch eine “geeignete Bereifung” vor. Das bedeutet konkret: Um auch bei hohen Temperaturen sicher im Straßenverkehr zu fahren, setzen Autoliebhaber am besten auf einen saisonalen Reifenwechsel.
Der Grund: Das Gummi der Sommerreifen ist im Gegensatz zu Winterreifen deutlich härter. So garantieren sie selbst auf heißem Asphalt eine sichere Fahrt, ohne sich zu stark abzunutzen. Auf nassen und trockenen Straßen geben sie ausreichend Grip und mindern durch ihr spezielles Profil die Gefahr von Aquaplaning.

Dabei gilt: Abwarten lohnt sich. Die Reifen sind nicht im Winter, sondern Ende März und Anfang April am günstigsten. Praktischer Tipp: Der Reifenwechsel findet innerhalb weniger Wochen statt, die Händler stehen in einem starken Wettbewerb. Mit besonders günstigen Sommerreifen-Angeboten versuchen die Händler in dieser kurzen Zeit, konkurrenzfähig zu bleiben.

SOMMERREIFEN-ANGEBOTE - DIE RICHTIGE PROFILTIEFE

Reifenprofil Sommerreifen

Das Gesetz schreibt ein Mindestreifenprofil von 1,6 Millimetern vor. Liegt die Profiltiefe der alten Reifen bei weniger als drei Millimetern, raten Experten dazu, neue Sommerreifen zu kaufen. Insbesondere auf nasser Fahrbahn entscheiden Millimeter über die Sicherheit des Fahrzeughalters: Regenwasser wird von der Straße über die Profilrillen seitwärts oder nach hinten gerichtet vom Fahrzeug wegtransportiert. Der Reifen bleibt so in ständigem Kontakt mit dem Asphalt. Bei verminderter Profiltiefe kann das Wasser in manchen Fällen nicht mehr aufgenommen und weggeleitet werden. Die Folge: Der Bremsweg verlängert sich. Um das Unfallrisiko zu mindern, sollten Kfz-Halter beim Kauf von Sommerreifen-Angeboten daher unbedingt auch auf die Profiltiefe achten.

SPAREN DURCH SOMMERREIFEN-NUTZUNG

Übrigens: Wer beim Autofahren Geld sparen möchte, für den ist ein saisonaler Reifenwechsel genau richtig. Wer mit den falschen Reifen auf dem Asphalt unterwegs ist, gefährdet die Sicherheit und belastet die Fahrtkasse mit unnötigen hohen Spritkosten. Indem Sommerreifen einen geringeren Rollwiderstand haben, sinkt gleichzeitig der Spritverbrauch. Kombiniert mit dem individuell passenden Sommerreifen im Angebot, zahlt sich die Investition in neue Reifen so gleich doppelt aus.

Sommerkompletträder

Sommerkompletträder
kaufen

Reifenkonfigurator

Reifenkonfigurator

Verschiedene Modelle zur Wahl

Egal, ob Sommer- oder Winterreifen: Bei der Auswahl des passenden Reifens kommt es auf die Dimension an. Autoliebhaber wissen häufig noch vom letzten Wechsel, welche Reifendimension ihr Fahrzeug hat. Sollten beim Reifenkauf Unsicherheiten aufkommen, ermittelt der Fahrzeugbesitzer diese Information unkompliziert und schnell mit Hilfe der Fahrzeugpapiere: Ein Blick in die Zeilen 15.1 und 15.2 des Fahrzeugscheins verrät, welche Reifengrößen für das jeweilige Fahrzeug zugelassen sind. Das können zum Beispiel 205 55 R16, 195 65 R15, 215 55 R16 oder 225 55 R16 sein. Die Reihe aus Zahlen und Buchstaben informiert über:

  • Reifenbreite in Millimetern
  • Reifenbreite in Prozent, also das Verhältnis zwischen Breite und Höhe
  • Reifenbauweise
  • Reifendurchmesser in Zoll, in dieser Größe dürfen auch die Felgen sein


Innerhalb der laut Fahrzeugschein zulässigen Angaben sind Breite, Höhe und Felgengröße frei wählbar. In den Zeilen 15.1 und 15.2 stehen zum Beispiel 195 55 R15, 195 50 R15 oder 195 60 R15.

Auch bei der Marke haben Autofahrer freie Hand. Entscheidend ist die Qualität der Reifen: Namhafte Hersteller wie Continental, Bridgestone oder Firestone haben gute und zugleich billige Sommerreifen-Angebote im Sortiment. Ein günstiger Reifen kostet rund 50 Euro. Trotz der geringen Kosten glänzen die Reifen in den Tests von ADAC, Stiftung Warentest und Co.: Die meisten von ihnen überzeugen bei den Punkten Bremsweg, Spritverbrauch und Lärmpegel. Sie sind sowohl online als auch im Reifencenter vor Ort erhältlich.

DIE BESTEN SOMMERREIFEN-ANGEBOTE - IM INTERNET ODER BEIM HÄNDLER KAUFEN?

Autobesitzer stehen mindestens einmal jährlich vor der Frage: “Wo bekomme ich günstige Sommerreifen her?” Ob die gewählten Sommerreifen tatsächlich passend sind, hängt neben Preis und Modell von weiteren Kriterien ab. Deshalb lohnt sich bei der Sommerreifen-Recherche in jedem Fall ein direkter Preisvergleich des benötigten Pneus. Die Preise der Sommerreifen-Angebote variieren in der Hauptsaison teilweise tagesaktuell.

Vorteil des Online-Reifenkaufes sind die zeitliche und ortsunabhängige Suchmöglichkeit. Autobesitzer vergleichen die Preise von Sommerreifen direkt nach Eingabe von Dimension, gewünschter Marke, dem Fahrzeugtypen und der gewünschten Saisonalität auf der Website. Auf einen Blick erscheinen dem Interessenten nach Suchanfrage die Sommerreifen-Preise. Praxistipp: Sommerreifen im Sale sind häufig separat ausgewiesen.

Erfahrungswerte für einen speziellen Fahrzeugtyp, besondere Sommerreifen-Angebote oder Sommerreifen (Set-) Angebote mit Montage, gibt es beim Fachmann vor Ort. Einen Werkstatt-Service direkt in ihrer gewünschten Stadt, finden Autobesitzer über die Vergölst-Werkstatt-Suche. Ein Beratungstermin für passende Reifenangebote ist dann nur noch einen Klick entfernt.

Verkäufer mit Sommerreifen Angebot

SPARTIPP: SOMMERREIFEN KOMPLETTRAD-ANGEBOTE

Neben  der Marke und dem richtigen Zeitpunkt beeinflussen weitere Faktoren den Preis für neue Sommerreifen. Sommerreifen Set-Angebote und Kompletträder - also Reifen inklusive der Felgen, oder integrierte Service-Pakete mit Montage - sind im Vergleich häufig deutlich günstiger. Auch hier gilt: Vergleichen zahlt sich aus, führt zum besten Sommerreifen-Angebot und Autofahrer sparen bares Geld.

Sommerreifen-Angebote mit zusätzlichen Rabatten

Viele Händler in Werkstätten locken die Kunden ergänzend zu ihren Reifenangeboten mit zusätzlichen Rabatt-Aktionen. Das können zum Beispiel Sommerreifen-Angebote mit Montage, Luftdruck messen und Reifen reinigen oder Kompletträder zum Spitzenpreis sein.

Besonders lukrativ sind die Sommer-Sales im Internet. Die Händler zahlen keine Ladenmiete und sparen an der Beratung. Das bietet ihnen die Möglichkeit, ihre Sommerreifen preisgünstiger als die Mitbewerber vor Ort anzubieten. Selbst zwischen den Internet-Angeboten für Sommerreifen lohnt sich ein Preisvergleich: Studien haben ergeben, dass zwischen den gleichen Set-Angeboten teils Preisunterschiede von bis zu 80 Euro liegen.

Der Onlineshop von Vergölst bietet Sommerreifen zum Bestprice – jetzt Sommerreifen-Angebote finden.

Neue Qualitätsreifen – Jetzt günstig finden