Inspektion bei Vergölst
Buchen Sie jetzt günstig Ihre
Inspektion

Inspektion und Wartung – für die zuverlässige Funktion Ihres Fahrzeugs

Um einen einwandfreien Betriebszustand und den Wert eines Fahrzeugs zu erhalten, empfehlen Hersteller eine regelmäßige Inspektion. Bei Neuwagen ist die Inspektion zudem Voraussetzung für den Garantieanspruch. Was eine Inspektion kostet, welche Angebote es gibt, wie oft sie ansteht und was die Werkstatt prüft, erfahren Sie hier.

DREI GRÜNDE, WARUM EINE INSPEKTION WICHTIG IST

Mit der Inspektion nach Herstellervorgaben sind Autofahrer auf der sicheren Seite und profitieren von diesen Vorteilen:

Eine Inspektion sichert den Garantieanspruch für Neuwagen

Nur wer die vorgeschriebenen Wartungsintervalle einhält und das Serviceheft, auch Scheckheft genannt, sorgfältig pflegt, kann sich im Garantiefall darauf verlassen, dass der Hersteller die Kosten übernimmt.

Eine Inspektion beugt Schäden vor

Wer sein Fahrzeug regelmäßig warten lässt, erhöht die Sicherheit und Lebensdauer des Autos. Eine Inspektion deckt Mängel auf noch bevor sie zu größeren Schäden führen, etwa einem Motorschaden.

Eine Inspektion erhält den Wert eines Fahrzeugs

Eine sorgfältige Wartung ist zudem ein erstklassiges Argument, wenn es um den Preis beim Wiederverkauf des Fahrzeugs geht. So sparen Autofahrer dank der Inspektion Kosten.

Jetzt Inspektion bei Vergölst vereinbaren - direkt in Ihrer Nähe!

Kfz-Inspektion

Kfz-Inspektion
günstig buchen

HU/AU

HU/AU 
günstig buchen

HU/AU oder Inspektion – was ist der Unterschied?

Zu unterscheiden ist die Inspektion von der Haupt- und Abgasuntersuchung, die der TÜV durchführt. Bei der HU/AU steht die Verkehrssicherheit von Fahrzeugen auf dem Prüfstand. Sie ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Inspektion hingegen ist von den Fahrzeugherstellern als Voraussetzung für die Neuwagengarantie vorgesehen. Sie dient dazu, Schäden vorzubeugen und die Funktionsfähigkeit des Autos zu gewährleisten.

Erfahren Sie mehr: Das kostet eine Hauptuntersuchung.

Inspektion

KLEINE INSPEKTION – GROßE INSPEKTION: WAS WIRD GEMACHT?

Die Hersteller unterscheiden zwischen einer kleinen und großen Inspektion. In der kleinen Variante werden

  • Motoröl
  • Bremsflüssigkeit
  • Wasser

 

geprüft und bei Bedarf gewechselt beziehungsweise nachgefüllt. Die Werkstatt kontrolliert außerdem die Luftfilter und Reifen.

Im Rahmen der großen Inspektion wird das Auto regelmäßig auf Herz und Nieren geprüft. Ihr Vergölst Fachbetrieb arbeitet eine vom Hersteller vorgeschriebene Checkliste ab. Welche Punkte diese enthält, ist abhängig von Alter sowie Laufleistung des Fahrzeugs und von den jeweiligen Einsatzbedingungen.

INSPEKTION: WAS WIRD GEPRÜFT?

Zu den häufigsten Überprüfungen einer Inspektion gehören:

  • Karosserie und Fahrwerk
  • Reifen und Räder
  • Bremsen: Bremsleitungen, Bremsbeläge und -scheiben sowie der Zustand der Bremsflüssigkeit
  • Motor: Abgasanlage, Ölwechsel mit Filter, Undichtigkeiten, Wechsel der Zündkerzen
  • Lenkung: Lenkgetriebe und Hydraulikpumpe, Hydrauliköl der Servolenkung
  • Ausstattung/Elektrik: Beleuchtungsanlage, Kontrollleuchten, Airbags und Sicherheitsgurte
  • Getriebe: Gelenkschutzhüllen, Kupplung, Ölstand Schalt- und Automatikgetriebe

 

Entdecken die Experten bei einer Inspektion Mängel, werden diese üblicherweise in Absprache mit dem Kunden behoben. Die Inspektionskosten fallen unterschiedlich aus und richten sich nach dem Zustand des Fahrzeugs und dem Umfang der Herstellervorgaben.

Inspektionsintervalle – was bedeutet regelmäßig?

Wie oft ist die Inspektion fällig? Die Intervalle für eine Inspektion fallen je nach Autohersteller, Modell und Motorisierung unterschiedlich aus. Die Hersteller geben meist Kilometer- und Zeitintervalle an. Ein Großteil der Hersteller empfiehlt eine Inspektion nach ein bis zwei Jahren oder nach 15.000 bis 30.000 gefahrenen Kilometern

Bei modernen Autos werden die Inspektionsintervalle von der Bordelektronik ermittelt. In der Service-Anzeige sehen Sie, wann die nächste Inspektion notwendig ist und zum Beispiel ein Ölwechsel durchgeführt oder der Motor gecheckt werden sollte. Sie haben dann in der Regel noch genügend Zeit, Termin in einem unserer Fachbetriebe zu vereinbaren.

Was passiert, wenn die Inspektion unterbleibt?

Die Inspektion ist für die Fahrzeuggarantie und den Werterhalt des Fahrzeugs essenziell. Daher sehen alle Fahrzeughersteller für Neuwagen eine regelmäßige Inspektion vor. Wer die Inspektion überzieht und die vorgegebenen Intervalle nicht einhält, muss im Falle eines Garantieschadens die Reparaturkosten meist selbst zahlen. Im Rahmen einer Inspektion können Mängel sowie Defekte erkannt und behoben werden, bevor diese zu einem Folgeschaden führen. Ist ein Schaden auf eine zu spät durchgeführte technische Überprüfung zurückzuführen, können Autohersteller die Garantieleistung unter Umständen ablehnen.

Wie hoch sind die Kosten für eine Inspektion?

Wie viel die Inspektion kosten wird, richtet sich zum einen nach der Laufleistung des Fahrzeugs und dem Fahrzeugalter, zum anderen nach den individuellen Einsatzbedingungen. Das bedeutet: Wenn Sie ausschließlich in der Stadt und häufig kurze Strecken fahren, weist die Inspektion einen anderen Umfang auf, als wenn Sie mit dem gleichen Wagen länger und vorwiegend auf Landstraßen und/oder Autobahnen unterwegs sind.

Auto- und Reifenservices von Werkstätten

Neben den regelmäßigen Inspektionen gibt es immer wieder Anlässe für den Werkstattbesuch:

 

In vielen Werkstätten profitieren Autofahrer außerdem von Services rund um den Reifen, wie der Reifenmontage und der fachgerechten Reifeneinlagerung.

Autoservice

Autoservice

Reifenservice

Reifenservice

WIE LANGE DAUERT DIE INSPEKTION EINES AUTOS?

Die Dauer einer Inspektion hängt von verschiedenen Faktoren ab. Entscheidend sind Alter und Laufleistung Ihres Autos, aber auch Auslastung und Kapazitäten der Werkstatt. Daher sollten Sie stets in der Werkstatt nach der Dauer fragen. Es kann sein, dass sie für die Zwischenzeit einen Ersatzwagen brauchen oder aber nur wenige Stunden nötig sind.

INSPEKTION - VERTRAGSWERKSTATT ODER FREIE WERKSTATT?

Autofahrer haben die Wahl, ob sie sich für die Inspektion in einer Vertragswerkstatt oder freien Werkstatt entscheiden. Wichtig ist, dass die Werkstatt den Service nach der Checkliste des Herstellers durchführt und Teile in der Originalqualität verwendet. Wem die Originalteile – und damit eine mögliche spätere Kulanz des Herstellers – wichtig sind, bespricht dies mit der freien Werkstatt oder geht direkt zur Vertragswerkstatt. Es lohnt sich, die Preise und Services von freier und Markenwerkstatt zu vergleichen.

In vielen Werkstätten können Autofahrer den Termin für die Inspektion online buchen – wie bei den Vergölst Werkstätten und Partnerbetrieben in Berlin, Hamburg, Hannover, München und vielen weiteren Städten.

Buchen Sie Ihren Termin bei uns in der Werkstatt