Kompletträder: Das praktische Kombi-Paket

Ein Komplettrad besteht aus Reifen und Felge und ist bereits fertig zusammengesetzt. Dadurch lassen sich Kompletträder denkbar einfach montieren , ein Aufziehen der Reifen auf die Felgen ist nicht mehr nötig. Außerdem ist der Kauf von Kompletträdern häufig günstiger als der Erwerb der einzelnen Komponenten. Ebenfalls wird die Lagerung von Sommer- oder Winterreifen erleichtert – bei Nichtgebrauch können sie jeweils mitsamt Felgen gelagert werden.

Kompletträder konfigurieren

Große Auswahl an namhaften Herstellern

Online-Terminvereinbarung

Bequem und schnell online Montagetermin buchen

Zahlung in der Werkstatt

Ohne Risiko, Bezahlung erst nach Montage in der Werkstatt

Welche Vorteile haben Kompletträder?

Neben der einfachen Montage und der damit einhergehenden Kosten- und Zeitersparnis punkten die fertig montierten Pneus mit mehr Flexibilität: Bei einem spontanen Wetterumschwung müssen nicht erst die Winter- bzw. Sommerreifen aufgezogen werden, sondern Sie können direkt in der Werkstatt einen Räderwechsel durchführen lassen oder gegebenenfalls direkt selbst den Räderwechsel vornehmen. Den nicht benötigten Satz Kompletträder können Sie unter optimalen Bedingungen in einer Vergölst-Werkstatt in Ihrer Nähe einlagern. In den ersten sechs Monaten ist die Reifeneinlagerung für Neukunden sogar gratis. Sollte Ihnen zu Hause genügend Platz zur Verfügung stehen, können Sie die Kompletträder mit Winterreifen auch problemlos in der Garage oder im Keller lagern. Sie sparen sich so die gegebenenfalls fälligen Einlagerungskosten. Im Unterschied zu Reifen ohne Felgen müssen Sie die eingelagerten Kompletträder außerdem nicht zwischendurch drehen – sie lassen sich über Monate in der gleichen Position aufbewahren.

Winter-, Sommer- und Ganzjahreskompletträder – die richtigen Kompletträder finden

Sie können zwischen Stahl- und Alufelgen wählen und natürlich zwischen WinterreifenSommerreifen sowie Ganzjahresreifen. Sowohl Stahl- als auch Alukompletträder stehen für den Sommer und für den Winter zur Verfügung.

Alufelgen überzeugen mit einer besonders hochwertigen Optik und einem geringen Gewicht, was für einen niedrigen Kraftstoffverbrauch sorgt. Alukompletträder haben allerdings in der Regel einen etwas höheren Preis als Varianten mit Stahlfelgen.

Stahlfelgen wiederum sind besonders robust und unempfindlich gegen Streugut – damit sind sie sehr gut für Winterkompletträder geeignet.

Wenn Sie auf Ganzjahreskompletträder setzen möchten, brauchen Sie nur einen Satz Räder für das gesamte Jahr und benötigen nicht je einen Satz Winterkompletträder und Sommerkompletträder. Der Preis für die Bereifung Ihres Wagens fällt mit der Ganzjahresvariante deutlich geringer aus. Hinzu kommt, dass der saisonale Räderwechsel und die hiermit verbunden Kosten entfallen.

Wer in einer Region lebt, in der es im Winter häufig schneit, sollte in der kalten Jahreszeit jedoch trotzdem auf Winterreifen setzen, da diese einen besseren Grip auf Schnee und Eis bieten.

Günstig Kompletträder kaufen!