Mit der ServiceCard bis zu 10% sparen - jetzt bestellen!
Vergölst ServiceCard
Monteur beim Reifen aufziehen
Reifen aufziehen: Alle Informationen über die
Kosten

Reifen aufziehen: Diese Kosten fallen an

Mindestens zweimal jährlich jeweils zum Saisonwechsel oder wenn die alten Reifen zu abgenutzt sind, müssen Autobesitzer ihre Reifen überprüfen lassen und der Witterung entsprechend anpassen. Wie sich die Kosten für das Reifen Aufziehen zusammensetzen, wenn Sie neue Reifen aufziehen und auswuchten lassen, erfahren Sie hier.

Reifen aufziehen: So setzt sich der Preis zusammen

Was kostet Reifen Aufziehen und Wuchten? Das wollen Autobesitzer wissen, nachdem die passenden Reifen besorgt sind und das Reifen Aufziehen ansteht. Eine pauschale Antwort darauf gibt es nicht, da verschiedenen Faktoren den Preis beeinflussen. Ratsam ist es, in jedem Fall einen Fachmann zu konsultieren, der vorab eine präzise Einschätzung abgibt.

Der Reifenwechsel besteht aus mehreren Schritten und beginnt mit dem Abziehen der alten Gummis. Anschließend wird der neue Reifen mit Hilfe einer Montiermaschine auf die Felge montiert. Das Reifen Ab- und Aufziehen kostet in der Regel nicht viel, da er nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Als Richtwerte dienen die jeweiligen Stundensätze der Werkstätten. Hinzu kommt die eigentliche Reifenmontage. Auch diese sollte von einem Fachmann durchgeführt werden. Ein professioneller Reifenwechsel beinhaltet auch das Auswuchten der Reifen und das Überprüfen der Profiltiefe.

Neben den anstehenden Arbeitsschritten bestimmen auch die Größe der Reifen und die Art der Felge den Preis. Neben verschiedenen Einzel-Services bieten Werkstätten häufig Festpreise für einen Komplettservice an. Ein Vergleich der Preise lohnt sich daher in jedem Fall für Verbraucher.

Reifen aufziehen: diese Services kosten extra

Extrakosten können für weitere Services wie die Spureinstellung anfallen. Zudem bestimmt die Beschaffenheit der Räder, ob sich der Preis beim Reifen aufziehen erhöht. Das bei neueren Fahrzeugen eingebaute RDKS-System (Reifendruckkontrollsystem) sorgt zum Beispiel für eine Preiserhöhung beim Reifen-Aufziehen und -Montieren. Auch Reifen mit sogenannter Runflat-Technologie, also einem Reifensystem mit Notlaufeigenschaften, sind beim Wechseln etwas teurer.

Im Vergleich zum Reifenwechsel ist ein Radwechsel deutlich günstiger, da hierbei nur die Räder umgesteckt werden müssen. Voraussetzung ist, dass ein komplettes Radset bestehend aus Reifen und Felge vorhanden ist.

Reifenwechsel ohne Auswuchten

Radwechsel
ohne Auswuchten

Reifenwechsel ohne Auswuchten mit RDKS

Radwechsel
ohne Auswuchten
mit RDKS

Radwechsel mit Auswuchten

Radwechsel
mit Auswuchten

Radwechsel mit Auswuchten mit RDKS

Reifenwechsel 
mit Auswuchten
mit RDKS

Sommerreifen aufziehen: Der Kostenfaktor

Um sicher in die neue Saison zu starten, sollten neue Sommerreifen bei Temperaturen ab sieben Grad Celsius auf die Felgen aufgezogen werden. Autobesitzer sparen bereits beim Reifenkauf, wenn sie aktuelle Sommerreifen Tests lesen und so das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für sich ermitteln. Das Sommerreifen Aufziehen kostet nicht viel und dauert in einer Werkstatt nur wenige Minuten.

Wann der richtige Zeitpunkt zum Sommerreifenwechsel ist, legt die Straßenverkehrsordnung nicht eindeutig fest. Im Zweifel berät ein Fachmann, wann es Zeit für einen Wechsel ist und gibt gleichzeitig eine konkrete Kosteneinschätzung ab.

Achtung: Wer Sommerreifen zu früh aufzieht, dem drohen hohe Bußgelder. Winterreifen sind laut Straßenverkehrsordnung Pflicht, sobald winterliche Bedingungen die Straßenlage bestimmen. Sind die Sommerreifen schon aufgezogen, obwohl ein erneuter Schnee- und Kälteeinbruch eintritt, müssen Autobesitzer ihr Fahrzeug stehen lassen. Im schlimmsten Fall drohen Bußgelder in Höhe von 120 Euro, wenn auf vereister Fahrbahn ein Unfall mit Sommerreifen verursacht wurde.

Werkstatt in Ihrer Nähe problemlos mit unserer KFZ-Werkstatt-Suche finden und für 2019 Sommerreifen jetzt aufziehen lassen. Einfach, online, direkt.

Reifen aufziehen beim Fachmann in der Nähe

Unser Tipp: Es lohnt sich, vorab die Reifen-Preise zu vergleichen und anschließend direkt mit den Profis vor Ort zu sprechen. Über 450 Werkstätten und Partnerbetriebe stehen Autobesitzern mit ihren Service-Leistungen mit Rat und Tat zur Seite. Fahrzeughalter können zum Beispiel Preise zum Reifen Aufziehen in Hamburg von sieben verschiedenen Werkstätten vergleichen.

Und was kostet Reifen aufziehen in Hannover? Auch bei dieser Fragen helfen die die Experten in den Werkstätten gern weiter.

Weitere Partnerwerkstätten von Vergölst in Großstadt-Gebieten finden.

 

Buchen Sie jetzt einen Termin für folgende Services: 

Neue Qualitätsreifen – Jetzt günstig kaufen