Der aktuelle Sommerreifen-Test (225 45 R17) von AUTO BILD

Die besten Sommerreifen für die neue Saison stehen fest: Das Fachmagazin AUTO BILD prüfte in seinem großen Sommerreifen-Test (225 45 R17) mehr als 50 Pneus. Wer Sommerreifen-Testsieger 2019 ist, welche Überraschungen es gab und wie die Reifen in verschiedenen Kategorien abschnitten, lesen Sie hier.

So wurde im AUTO BILD Sommerreifen-Test geprüft

Im Sommerreifen-Test 2019 prüften die Experten Sommerreifen der Größe 225 45 R17 mit dem Tragfähigkeitsindex 91 bzw. 94 und dem Geschwindigkeitsindex W bzw. Y. Reifen dieser Dimension sind weit verbreitet und haben ein Standardmaß. Sie werden vor allem bei Fahrzeugen der Kompakt- und der gehobenen Mittelklasse aufgezogen. Sehen Sie sich außerdem Sommerreifen der Dimension 225 55 R16 an.

In Kooperation mit den Reifenherstellern Michelin und Hankook testete AUTO BILD 53 Sommerreifen vom Premiumhersteller bis zum Billigproduzenten. Die Testfahrer verwendeten einen BMW 1er, um die Reifen in Aktion zu prüfen. Als Teststrecke für den Bremstest wurde das Testgelände der Automotive Testing Papenburg in Niedersachsen gewählt. Verschiedene Nass- und Trockentests wurden in Idiada (Spanien) vorgenommen. In Narbonne (Frankreich) fand der Verschleißtest statt.

Die Größe 225 45 R17 91W oder 225 45 R17 94Y ist wie folgt zu lesen: Der Reifen ist 225 Millimeter breit, 101,25 Millimeter hoch (45 % von 225) und benötigt eine Felge mit einem Durchmesser von 17 Zoll. Dabei handelt es sich um einen radialen Reifen (R). Die Kennziffer 91 besagt, dass der Reifen ein Gewicht von bis zu 615 Kilogramm tragen kann. Reifen mit der Kennziffer 94 tragen ein Gewicht bis zu 670 Kilogramm. Der Buchstabe W steht für den Geschwindigkeitsindex. Demnach ist ein W-Reifen bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 270 km/h zugelassen, ein Y-Reifen bis zu 300 km/h.

Teil 1: 53 Sommerreifen 225/45 R17 im Test

Im ersten Teil des AUTO BILD Sommerreifen-Tests mussten sich alle 53 Sommerreifen 225/45 R17 einem Bremstest auf nasser und trockener Straße unterziehen. Nur die 20 Reifen mit dem kürzesten Bremsweg schafften den Sprung in die Finalrunde. Dabei qualifizierten sich die bekannten Marken wie MichelinFalken oder Continental ohne Probleme. Der bekannte Fulda SportControl Sommerreifen erreichte genauso das Finale wie der Nokian Wetproof.

Auch die Sommerreifen 225 45 R17 von Apollo aus Indien oder von Maxxis aus Taiwan kamen unter die Top 20. Einen beachtlichen 7. Platz schaffte hier der Emera A1 KR 41 der Marke Kenda aus Taiwan.

Keinen Platz unter den 20 besten Sommerreifen der Dimension 225 45 R17 erreichten zum Beispiel:

  • Uniroyal RainSport 3 – kein Finalist 
  • Semperit Speed-Life 2 – kein Finalist 
  • General Altimax Sport – kein Finalist 
  • Barum Bravuris 3HM – kein Finalist 
  • Tyfoon Successor 5 – kein Finalist 
  • Gislaved Ultra Speed – kein Finalist 
  • Mabor SportJet 3 – kein Finalist 
  • Viking ProTech HP – kein Finalist 
  • Matador MP47 Hectorra3 – kein Finalist
Auto beim Sommerreifentest 2019 225 45 r17

Teil 2: Die Top-20 Sommerreifen 225/45 R17 im Finale

Reifenprofile Sommerreifentest 2019 225 45 r17

In der Hauptrunde des großen Sommerreifen-Tests (225 45 R17) wurden die 20 besten Reifen aus der Vorrunde weiter geprüft. Dabei kam unter anderem das Fahrverhalten auf nassem und auf trockenem Untergrund auf den Prüfstand.

Das Handling des Fahrzeugs und die Reaktion der Reifen im Falle von Aquaplaning spielten ebenso eine Rolle wie der Verschleiß der Sommerreifen nach einer langen Strecke. Zudem wurde der Rollwiderstand geprüft, der sich auf den Spritverbrauch auswirkt. Schließlich wurde auch das Preis-Leistungs-Verhältnis als wichtiges Kriterium beim Reifenkauf bewertet.

Die Ergebnisse des Sommerreifen-Tests 225 45 R17 von 2019

Die 20 Sommerreifen (225 45 R17), die es ins Finale schafften, schnitten wie folgt ab:

Platz Marke Modell Platzierung/Urteil

1

Michelin

Pilot Sport 4

Testsieger
„Vorbildlich“

2

Goodyear

Eagle F1 Asymmetric 5


„Vorbildlich“, ECO-Meister

3

Falken 

Azenis FK510


„Vorbildlich“

3

Hankook

Ventus S1 evo3


„Vorbildlich“

5

Continental

PremiumContact 5


„Vorbildlich“,
ECO-Meister

6

Fulda

SportControl 2


„Vorbildlich“

7

Nokian 

Wetproof


„Gut“

8

Pirelli 

P Zero


„Gut“

9

Sava 

Intensa UHP 2 


„Gut“

10

Apollo 

Aspire XP


„Gut“

10

Bridgestone

Turanza T005

„Gut“

10

Vredestein

Ultrac Vorti

„Gut“

13

Dunlop

SportMaxx RT 2

„Gut“

14

Yokohama

Advan Fleva V701

„Befriedigend“

15

Toyo

Proxes Sport

„Befriedigend“

16

Kleber

Dynaxer UHP

„Befriedigend“

17

Maxxis

Premitra 5

„Befriedigend“

18

Firestone

Roadhawk

„Befriedigend“

19

Kenda

Emera A1 KR 41

„Befriedigend“

20

Kumho

Ecsta PS71

„Befriedigend“

Sommerreifentest

Sommerreifentests
im Überblick

Sommerkompletträder

Sommerkompletträder
günstig kaufen

Die besten Sommerreifen (225 45 R17) im Test 2019

Der Michelin Sommerreifen (225 45 R17) Pilot Sport 4 wird Testsieger und erhält das Urteil „Vorbildlich“. Mit Bestnoten in alle drei Kategorien (Fahrverhalten bei Nässe und Trockenheit sowie Preis-Leistung) verweist er die Konkurrenz auf die Plätze. Den zweiten Platz sichert sich der Eagle F1 Asymmetric von Goodyear, der in der Kategorie „Fahren bei Trockenheit“ etwas schlechter abschneidet als der erstplatzierte Reifen. Den dritten Platz teilen sich der Falken Sommerreifen Azenis FK510 und der Ventus S1 evo3 von Hankook.

Einen hervorragenden fünften Platz erzielt der Continental Sommerreifen (225 45 R17) im Test: Der PremiumContact 5 punktet mit seinen kurzen Bremswegen. Außerdem zeigt er ein ausgewogenes und sicheres Fahrverhalten auf nasser Piste. Mit seinem geringen Rollwiderstand fährt er äußerst kraftstoffsparend. Da er sich als besonders wirtschaftlich erweist, erhält er zusammen mit dem zweitplatzierten Reifen von Goodyear das Prädikat „Eco-Meister“.

Der in der Vorrunde überraschend gut platzierte Emera A1 KR 41 von Kenda kann in den weiteren Tests nicht ganz mit den Premiumreifen mithalten. Er landet als vorletzter auf Platz 19 unter den besten 20 getesteten Sommerreifen. In der Nässe- und Trockenwertung können sich seine Noten von 2+ und 2 durchaus sehen lassen. Beim Fahren auf langer Strecke ist der Verschleiß jedoch hoch. So reicht es beim Preis-Leistungs-Verhältnis nur für die Note 3. Damit kommt er über das Testurteil „Befriedigend“ nicht hinaus.

Finden Sie passende Sommerreifen Angebote, worauf es beim Kauf von Sommerreifen ankommt und günstige Reifen für Ihr Fahrzeug, wie den Continental SportContact 6, oder den PremiumContact 6 von Continental.

Den Testsieger zu Sommerreifen 2019 für 225 45 r17 jetzt günstig finden