Corona-Update: Wir bleiben an Ihrer Seite – Es kann in Einzelfällen aber zu Einschränkungen kommen

Mehr Informationen

ADAC Winterreifentest für die Größe 205/55 R16

Jedes Jahr im Oktober ist es wieder soweit: Es wird Zeit für die Winterreifen. Und dabei kommt zwangsläufig die Frage auf: Welche sind die besten? Der Antwort ist der ADAC mit seinem Winterreifentest für die Dimension 205/55 R16 auf die Spur gegangen.

ADAC Winterreifentest 2020: Wer ist der Beste für Golf, Asta, A3 & Co.

Schnee, Eis, Nässe und Kälte – welcher Winterspezialist für die beliebte Kompaktklasse kommt am besten mit den Witterungsbedingungen und herausfordernden Straßenverhältnissen der kalten Jahreszeit zurecht? In ihrem Winterreifen-Test 205/55 R16 für das Jahr 2020 sind die großen Automobilclubs ADAC (Deutschland), OEAMTC (Österreich) und TCS (Schweiz) gemeinsam dieser Frage nachgegangen. Für ihren Vergleich, durchgeführt an einem VW Golf, wählten die Prüfer insgesamt 15 aktuelle Winterreifen der Dimension 205/55 R16 H (zulässige Höchstgeschwindigkeit 210 km/h).

Winterreifentest 205/55 R16 - Die Ergebnisse 2020

 

Platz

Marke & Produkt

Bewertung

Rang

1.

Bridgestone Blizzak LM005

2,0

gut

2.

Michelin Alpin 6

2,1

gut

3.

Dunlop Winter Sport 5

2,2

gut

3.

Hankook i*cept RS2

2,2

gut

5.

Maxxis Premitra Snow WP6

2,4

gut

6.

Falken EUROWINTER HS01

2,9

befriedigend

7.

Continental WinterContact TS860

3,0

befriedigend

7.

Goodyear UltraGrip 9+

3,0

befriedigend

9.

Sava Eskimo HP2

3,1

befriedigend

10.

Toyo Observe S944

3,2

befriedigend

11.

Pirelli Cinturato Winter

3,3

befriedigend

12.

Giti GitiWinter W1

3,4

befriedigend

13.

Semperit Speed-Grip 3

3,7

ausreichend

14.

King Meiler Winter Tact WT81

5,4

mangelhaft

15.

Tristar Snowpower HP

5,5

mangelhaft

Winterreifen Test 205/55 R16: Umfangreiches Testprogramm in Europa

Winterreifen Test 205/55 R16

Im Rahmen des Winterreifen-Tests 205/55 R16 mussten die geprüften Modelle ihre Qualitäten in den Kategorien „Trocken“, „Nass“, „Schnee“, „Eis“, „Kraftstoffverbrauch“ und „Verschleiß“ unter Beweis stellen. Die verschiedenen Prüfungen erfolgten dabei:

  • auf dem Bridgestone-Testgelände in Aprilia nahe Rom (trockener Untergrund)
  • im Contidrom im niedersächsischen Jeversen (nasse Untergründe und Eisprüfungen, Kraftstoffverbrauch sowie Geräuschverhalten auf trockenem Untergrund)
  • auf dem Testgelände der Firma Test World in Ivalo, Finnland (Schneeprüfungen)
  • in der Materialanstalt der TU Darmstadt (Schnelllaufprüfungen)
  • im Rahmen von Straßenkonvoifahrten in der Umgebung von Landsberg am Lech mit mehreren identischen Fahrzeugen (Verschleißverhalten)

Insgesamt ziehen die Prüfer im Hinblick auf die getesteten Fahr- und Sicherheitseigenschaften sowie die weiteren Komfort- und Sicherheitsaspekte ein positives Gesamtfazit. Während fünf Winterreifen 205/55 R16 eine „gute“, sieben Modelle eine „befriedigende“ und ein Testprodukt eine „ausreichende“ Note erhielten, mussten lediglich zwei Fabrikate wegen zu schwachen Grips bei Nässe erheblich abgewertet werden.

ADAC Winterreifentest 205/55 R16 - Alles über die Besten

Mit der besten Gesamtbewertung (2,0) im Winterreifen-Test 205/55 R16 überzeugte der Testsieger Bridgestone Blizzak LM005 vor allem auf nassem und trockenem Untergrund. Gute Ergebnisse bescheinigten die Tester dem Pneu auch bei den Schneeprüfungen. Unter allen anderen Winterreifen 205/55 R16 in der Spitzengruppe weist der Bridgestone-Reifen allerdings den höchsten Verschleiß auf. Sehr gut schnitt bei dieser Prüfung hingegen der zweitplatzierte Michelin Alpin 6 ab (Gesamtnote 2,1). Die Tester stuften ihn als insgesamt sehr ausgewogen ein. Leichte Abzüge gab es für das französische Premiummodell lediglich bei den Trockentests.

Den dritten Platz teilten sich der Dunlop Winter Sport 5 und der Hankook i*cept RS2 (jeweils Gesamtnote 2,2) mit guten Ergebnissen auf trockener, nasser und schneebedeckter Fahrbahn. Gegenüber den beiden Spitzenmodellen verzeichneten die Tester hier leicht erhöhte Abrollgeräusche.

ADAC Winterreifentest 205/55 R16

Eine überzeugende Performance bei Nässe, Schnee und vereistem Untergrund erzielte auch der Continental WinterContact TS860, der seit 2016 bei insgesamt 32 Test-Teilnahmen 29-mal die höchste Empfehlungsstufe erhielt. Als befriedigend und damit ausschlaggebend für die Gesamtnote (3,0) bewerteten die Tester lediglich die Fahreigenschaften im Trockenen. Ähnliches gilt auch für den Semperit Speed-Grip 3 (Gesamtnote 3,7, Trockentests 3,7), dem die Tester gute Eigenschaften auf Schnee sowie bei Nässe und vereisten Fahrbahnen bescheinigten.

ADAC Winterreifentest 2018: Das wurde geprüft

Ein Winterreifen soll verschiedene Anforderungen erfüllen. Zum einen ist es wichtig, dass er bei Nässe sowie auf Schnee und Eis einen guten Grip hat. Zum anderen soll er gleichzeitig dabei helfen, wenig Sprit zu verbrauchen. Diesen Zielkonflikt gilt es zu bewältigen. Und nebenbei müssen im Winterreifentest auch noch einige weitere Herausforderungen gemeistert werden – wie Fahrstabilität, Aquaplaning und Haltbarkeit. Um herauszufinden, welche Reifen diesen Winter am besten sind, hat der ADAC 16 Winterreifen der Größe 205/55 R16 getestet. 

Die Reifengröße 205/55 R16 zählt zur Standardausstattung der Golf-Klasse, er eignet sich also für Kompaktfahrzeuge wie den Ford Focus, die Mercedes A-Klasse oder eben den VW Golf. Etwa 15 Prozent aller verkauften Reifen gehören dieser Reifengröße an – ein Bestseller also, den es lohnt, zu vergleichen. Als Testfahrzeug wurde der aktuelle VW Golf gewählt. Die ausgewählten Reifen mussten sich bei insgesamt 18 Einzelkriterien beweisen, unter anderem bei:

  • Fahrverhalten auf trockener Fahrbahn
  • Bremsweg auf nasser Fahrbahn
  • Handling auf schneebedeckter oder vereister Fahrbahn
  • Kraftstoffverbrauch
  • Reifenverschleiß

Die Tests wurden auf Teststrecken der Firmen Bridgestone, Continental und Testworld in Italien, Deutschland und Finnland durchgeführt.

Wie schneiden die einzelnen Winterreifen der Größe 205/55 R16 ab?

Von den insgesamt 16 getesteten Winterreifen haben nur 3 die Note "gut" erhalten. Der Großteil bewegt sich im Mittelfeld, 11 Testteilnehmer erhielten das Urteil "befriedigend". Und auch die beiden Noten "ausreichend" und "mangelhaft" waren jeweils einmal vertreten. Bei den Ergebnissen fällt auf, dass teuer nicht gleich gut sein muss. So landet beispielsweise der Pirelli Cinturato Winter aus der Premiumpreisklasse lediglich auf Platz 14. Im Winterreifentest der Dimension 205/55 R16 haben die folgenden 10 Modelle am besten abgeschnitten:

Platzierung Note Marke Produkt
1 2,2 Continental  WinterContact TS 860   
2 2,2 Goodyear  UltraGrip 9
3 2,3 Dunlop Winter Sport 5
4 2,6 Kleber Krisalp HP 3   
5 2,7 Michelin  Alpin 5   
6 2,7 Nexen Winguard SnowG WH2   
7 2,8 Fulda  Kristall Control HP 2   
8 2,8 Vredestein Snowtrac 5
9 2,9 Bridgestone Blizzak LM 001 Evo
10 3,0 Nokian  WR D4

Fazit: Premium liegt vorn im Winterreifentest 205/55 R16

Auch wenn Premium nicht immer die besten Noten erzielt, fallen doch die ersten 3 Plätze an dieses Segment. Lediglich der Dunlop-Reifen weist geringere Nässeeigenschaften auf und liegt daher um eine Zehntelnote hinter den ersten beiden. Auch das Modell von Kleber schwächelt bei Nässe und erreicht daher nur die Note "befriedigend". 

Die Pneus von Michelin, Nexen, Fulda und Bridgestone schlittern beim Winterreifentest aufgrund ihrer Unzulänglichkeiten auf Schnee an einer besseren Gesamtnote vorbei. Der Nokian dagegen weist nur eine geringe Verschleißfestigkeit auf und muss sich daher mit dem 10. Platz zufrieden geben. Die letzten beiden Plätze nehmen der Semperit Speed-Grip 3 und der Laufenn I Fit LW31 ein, die aufgrund ihrer Schwäche auf trockener beziehungsweise nasser Fahrbahn nur ein "ausreichend" beziehungsweise "mangelhaft" erhalten.

Sehen Sie sich mit dem Continental WinterContact TS 850 P außerdem den Vorgänger des Testsiegers 2018 an.

Winterreifen 205/55 R16 bei Vergölst kaufen

Der Continental Wintercontact TS 860 ist auch in anderen Dimensionen erhältlich.
Der Goodyear Ultragrip 9 ist auch in anderen Dimensionen erhältlich.
Der Dunlop Winter Sport 5 ist auch in anderen Dimensionen erhältlich.
Der Semperit Speed-Grip 3 ist auch in anderen Dimensionen erhältlich.
Der Bridgestone Blizzak LM005 ist auch in anderen Dimensionen erhältlich.
Der Michelin Alpin 6 ist auch in anderen Dimensionen erhältlich.

Hochwertige Winterreifen 205/55 R16 vieler Marken bei Vergölst

Ob Bridgestone Blizzak LM005, Michelin Alpin 6 oder Continental WinterContact TS860 – bei der Suche nach dem passenden Winterreifen in der Dimension 205/55 R16 sowie zahlreichen anderen Größen bietet Ihnen der Vergölst Reifenkonfigurator einen schnellen, umfassenden Überblick. Bestellen Sie Ihren Wunschreifen bequem online und vereinbaren Sie direkt einen Montagetermin bei unseren Reifenspezialisten in einer von bundesweit über 450 Vergölst Werkstätten und in unseren Partnerbetrieben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jetzt Winterreifen bei Vergölst kaufen