Vergölst in Osnabrück zieht an neuen Standort

Auch wenn die Temperaturen aktuell noch klar für den Sommer sprechen, nähert sich der Herbst bereits mit großen Schritten. Seit Anfang August befindet sich Vergölst an einem Standort in Osnabrück. Der Reifen- und Autoservicedienstleister wartet ab sofort in der Franz-Lenz-Straße 26 mit neuen Räumlichkeiten, einer modernen Optik und einem umfassenden Serviceportfolio rund um das Auto auf.

Zentraler und noch kundenorientierter: Vergölst ist in die Franz-Lenz-Straße 26 gezogen. Der ehemalige Standort An der Petersburg 1 wurde zu Ende Juli aufgegeben. Am neuen Standort erwarten die Kunden zwar nicht mehr Bühnen, dafür aber eine zeitgemäße Werkstatt, einen modernen Maschinenpark sowie ein hochmotiviertes Team rund um Fachbetriebsleiter Sven Hohendahl. „Das erste Feedback der Kunden war bislang sehr positiv und auch den Mitarbeitern gefällt der Standort“, fasst Hohendahl zusammen. 17 Mitarbeiter sind am neuen Standort für die Kunden im Einsatz und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Und das zu einem guten Zeitpunkt, denn der Sommer läuft zwar noch auf Hochtouren – „aber, wer vorsorgt, fährt länger sorgenfrei. Wenn der Herbst erst einmal vor der Tür steht, ist der Winter nicht mehr weit“, weiß Hohendahl. Schon mit Kleinigkeiten und ein wenig Unterstützung aus der Werkstatt des Vertrauens, ist das Auto fit für die stürmische Jahreszeit. „Flüssigkeiten prüfen, Wischerblätter checken, einen Steinschlag beheben und andere Kleinigkeiten: Nicht immer kann oder möchte man sich selbst ums Auto kümmern“, so Hohendahl. Passend zur Neueröffnung bietet Vergölst daher aktuell noch bis zum 14. September Termine für einen kostenlosen Meistercheck. Dabei werden über 30 relevante Funktionen und Punkte am Fahrzeug überprüft. Der Fahrer erhält nach dem Check ein entsprechendes Formular mit allen Auffälligkeiten.

Pressekontakte

Marcel Schasse
Manager Content & Kommunikation
marcel.schasse@vergoelst.de
0511/93820567

Möchten Sie mehr zu Vergölst erfahren?