Vergölst stellt gewerblichen Kundenbereich neu auf

Pkw-Eigenflotten, Pkw-Leasingflotten und Nutzfahrzeug-Flotten: Seit vielen Jahren betreut Vergölst neben Privatkunden auch die Fuhrparks von Geschäfts- und Großkunden. Zum 1. Juli hat Heinrich Bytof, vormals Vertriebsleiter Retail bei Vergölst, die Geschäftssparte übernommen. Für eine stärkere Fokussierung sorgt künftig die Aufteilung einzelner Bereiche.

Nach 20 Jahren als Vertriebsleiter Retail übernimmt Heinrich Bytof eine neue Funktion beim Reifen und Autoservicedienstleister Vergölst. Seit dem 1. Juli leitet er den Geschäfts- und Großkundenbereich und koordiniert die Integration der kürzlich zugekauften Reifen John Betriebe in Österreich. Bytof ist bereits seit 40 Jahren im Unternehmen tätig. „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und die Fokussierung auf Geschäfts- und Großkunden. Neben dem Privatkundengeschäft gehört dieser Bereich zu den wichtigsten bei Vergölst. Mit der neuen Strukturierung ist es unser Ziel, unseren Kunden einen noch individuelleren und maßgeschneideren Service bieten zu können“, erklärt Bytof. 

Vergölst stellt gewerblichen Kundenbereich neu auf

Um eine stärkere Fokussierung auf die verschiedenen Ziel- und Kundengruppen zu erreichen, wird das gewerbliche Pkw-Geschäft und Nutzfahrzeugbereich getrennt. Während Bytof künftig die geschickte des gesamten Bereichs leitet, berichten die jeweiligen Leiter der neu geschaffenen Unterbereiche direkt an ihn. Thorsten Schuckenböhmer, der zuvor den Großverbraucherbereich bei Vergölst geleitet hat, übernimmt künftig die Fokussierung auf den Nutzfahrzeugsektor. Er verantwortet künftig den Lkw und Speciality Tire Bereich, sowie die dazu gehörigen Digitalisierungslösungen mit FleetFox und anderen Systemen. Sebastian Becker, bisher Leiter Backoffice Vertrieb und Kreditmanagement, führt künftig den gewerblichen Pkw-Bereich und das Leasingflottengeschäft sowie das Werkstattverbundnetz FleetPartner.

„Mit Heinrich Bytof haben wir nicht nur einen erfahrenen Vertriebler und Strategen, sondern auch einen Kollegen für diese Aufgabe gewinnen können, der Vergölst bis ins Detail kennt und versteht. Die zusätzliche Strukturierung und Fokussierung unter der Führung von Thorsten Schuckenböhmer und Sebastian Becker wird uns dabei helfen, unsere Marktposition weiter zu stärken“, fasst Vergölst Geschäftsführer Lars Fahrenbach zusammen. 

Pressekontakte

Marcel Schasse
Manager Content & Kommunikation
marcel.schasse@vergoelst.de
0511/93820567

Möchten Sie mehr zu Vergölst erfahren?