In die Zukunft investieren: 51 junge Menschen starten 2020 ihre Ausbildung bei Vergölst

Hannover, im August 2020. Zum 1. August 2020 haben 51 junge Menschen ihre Ausbildung bei Vergölst begonnen. Der Reifen- und Autoservicedienstleister bietet die Berufsausbildung zum Kfz-Mechatroniker (m/w/d) und zum Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d) sowie ein duales Studium mit dem Ziel Bachelor of Arts Business Administration (m/w/d) an.

Vergölst Ausbildungsstart 2020

„Auch in diesen schwierigen Zeiten ist es für uns als Unternehmen wichtig, in die Zukunft zu investieren. Dafür ist es entscheidend, dass wir junge Menschen im Rahmen der Berufsausbildung fördern und fordern“, erklärt Personalleiter Oskar Koch. Im August dieses Jahres sind 31 angehende Kfz-Mechatroniker (m/w/d), 19 angehende Kaufleute und eine duale Studentin gestartet. Insgesamt verfolgen damit aktuell 242 junge Menschen in den verschiedenen Lehrjahren ihre Berufsausbildung bei Vergölst.

Neu ist dabei der Titel der Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement (m/w/d). Im Rahmen der Neuordnung des Berufsbildes Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w/d) hat die IHK die Ausbildung inhaltlich modernisiert und unter anderem um wichtige Aspekte wie die Digitalisierung, E-Business, verschiedene Vertriebskanäle, Projektarbeit und eine deutlichere Prozessorientierung ergänzt. „Diese Aspekte spielten bereits eine wichtige Rolle im Rahmen der Ausbildung bei Vergölst“, sagt Koch und ergänzt: „Wir mussten in diesem Fall also nur minimal nachschärfen, da wir uns mit unseren Ausbildungsinhalten bereits sehr nah am Puls der Zeit befanden.“   

Pressekontakt

Marcel Schasse
Manager Content & Kommunikation
marcel.schasse@vergoelst.de
+49 151 1887 2552

Möchten Sie mehr zu Vergölst erfahren?