Günstige Winterreifen 205/60 R16 - Unser Winterreifen-Angebot

Was sagt die Größe 205/60 R16 über einen Reifen aus, warum braucht man überhaupt Winterreifen und wann wird es Zeit, diese aufziehen zu lassen? Antworten auf all diese Fragen finden Sie hier bei uns. Steht auch Ihr nächster Reifenwechsel unmittelbar bevor?

Winterreifen auswählen
 

Große Auswahl an namhaften Herstellern

Online-Terminvereinbarung

Bequem und schnell online Montagetermin buchen

Zahlung in der Werkstatt

Ohne Risiko, Bezahlung erst nach Montage in der Werkstatt

Reifendimension 205/60 R16 – Was bedeuten die Bezeichnungen?

Die Reifendimension beschreibt die Breite, das Profil, die Bauweise sowie die Größe Ihrer Reifen. Die entsprechenden Angaben entnehmen Sie Ihrem Fahrzeugschein in den Zeilen 15.1 und 15.2. Oder Sie lesen die Kennzahlen, in diesem Fall 205/60 R16, an der Reifenflanke Ihrer Sommerreifen ab.

Reifenbreite und -profil

Die Reifenbreite beschreibt den Abstand der zwei am weitesten auseinanderliegenden Punkte der Innen- und der Außenseitenwand und wird in Millimetern angegeben. Das Reifenprofil ist indes nicht mit der Profiltiefe eines Reifens zu verwechseln. Denn es handelt sich dabei um den prozentualen Anteil der Höhe der Pneus zu ihrer Breite.

Radiale Bauweise und Durchmesser

Der Buchstabe R, der die Bauweise der Reifen beschreibt, steht für radial. Das bedeutet, dass hier eine radiale Anordnung der Karkassfäden vorliegt. Der Durchmesser gibt schließlich darüber Auskunft, welche Felgengröße benötigt wird. Die Maßeinheit ist hierbei Zoll.

Ein Reifen der Dimension 205/60 R16 hat also folgende Eigenschaften:

  • Reifenbreite: 205 mm
  • Reifenprofil: 60 %
  • Reifenbauweise: R
  • Durchmesser: 16 Zoll

Pneus der Größe 205/60 R16 eignen sich beispielsweise für Autos der Modelle Audi A4, A6, Mazda 6, Mercedes E-Klasse, Peugeot 407 und Volvo V40.

Winterkomplettrad

Winterkompletträder
kaufen

Reifenkonfigurator

Reifenkonfigurator

Winterreifen – wieso, weshalb, warum?

Bei Schnee und Eis zählt jeder Meter. Damit Sie – egal, bei welchem Wetter und unabhängig von den winterlichen Straßenbedingungen – immer festen Boden unter den Rädern behalten, sind Winterreifen dringend notwendig. 

In Deutschland gilt zudem eine situative Winterreifenpflicht. Das heißt, zumindest bei winterlichen Witterungsverhältnissen müssen Fahrzeuge entsprechend bereift sein.

Egal, ob Nässe, Raureif, Schnee oder Eis – Winterreifen sind auch bei geringen Plusgraden ein zuverlässiger Begleiter. Gummimischung und Bauweise sind speziell auf winterliche Bedingungen angepasst.

Das Material ist weicher und bietet so im Winter eine bessere Traktion. Hinzu kommt, dass diese Saisonreifen mit Lamellen ausgestattet sind, die das Anfahren und Bremsen unterstützen.

Mit Winterreifen 205 60 r16 sicher auf der Spur

Das gilt es, bei Reifen der Größe 205/60 R16 zu beachten

Winterreifen 205 60 r16

Bei der Anschaffung neuer Winterreifen 205/60 R16 gilt es, mehrere Dinge zu beachten. An erster Stelle sollten Sie darauf achten, dass die Reifendimension 205/60 R16 für Ihr Fahrzeug geeignet ist. Ihr Fahrzeugschein, die Reifenflanke oder Ihr Reifenhändler vor Ort können Ihnen dabei helfen.

  • Besonders wichtig ist, dass die Winterreifen die M+S-Kennzeichnung (Matsch und Schnee) beziehungsweise das Schneeflocken-Symbol aufweisen.

Winterreifen sollten zudem mit dem EU-Reifenlabel ausgestattet sein. Diese Kennzeichnung gibt Ihnen alle wichtigen Informationen zum Rollwiderstand (Kraftstoffverbrauch), der Nasshaftung und den Geräuschemissionen des Reifens.

Auch Reifentests und die fachliche Meinung eines Experten sollten Sie dabei zu Rate ziehen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Reifenwechsel?

Bei der Frage, wann Sie Ihre Winterreifen der Größe 205/60 R16 montieren lassen sollten, können Sie sich auf die Faustregel "von O bis O" verlassen. Von Oktober bis Ostern empfiehlt es sich demnach, hierzulande mit Winterreifen unterwegs zu sein.

Günstig Winterreifen 205/60 R16 kaufen