Continental Ganzjahresreifen

Günstige

Ganzjahresreifen
Top-Marken, inkl. Montage in Ihrer Vergölst-Werkstatt

Ganzjahresreifen – ein Allrounder für jedes Wetter

Ganzjahresreifen, auch Allwetterreifen genannt, gelten als äußerst praktische Alternative zu Sommer- und Winterreifen. Die Vorteile: Diese Autoreifen sind kostengünstig und ersparen dem Fahrzeughalter den halbjährlichen Reifenwechsel. Doch wie gut sind die Fahreigenschaften von Ganzjahresreifen im Unterschied zu anderen Pneus? Bieten sie wirklich maximale Sicherheit bei allen Wetterverhältnissen? Wir teilen mit Ihnen unsere Ganzjahresreifen Erfahrungen.

Ganzjahresreifen auswählen

Große Auswahl an namhaften Herstellern

Online-Terminvereinbarung

Bequem und schnell online Montagetermin buchen

Zahlung in der Werkstatt

Ohne Risiko, Bezahlung erst nach Montage in der Werkstatt

Was macht Ganzjahresreifen sinnvoll?

Die Universalreifen haben zwei entscheidende Vorteile: Sie sparen Zeit und Geld. Für Sie entfällt nicht nur der Reifenwechsel im Herbst und im Frühjahr, sondern auch die Anschaffung eines zusätzlichen Reifensatzes und gegebenenfalls dessen professionelle Einlagerung. Wenn Sie Ganzjahresreifen kaufen erhalten Sie echte Alleskönner für sämtliche Wetterverhältnisse, denn sie vereinen die Vorzüge von Sommer- und Winterreifen.

Alle 3 Reifenarten und ihre jeweiligen Eigenschaften im Vergleich:
Sommerreifen
Hitzebeständig und sicher bei Aquaplaning
In den warmen Monaten entsteht auf dem trockenen Asphalt große Hitze durch die Reibung. Die Reifen müssen in dieser Hitze die Bremswege möglichst kurz halten und maximale Fahrstabilität gewährleisten. Deshalb sind die Gummimischungen von Sommerreifen viel härter als die von Winterreifen. Außerdem ist das Profil anders aufgebaut: Im Sommer bietet die Längsanordnung der Profilrillen in erster Linie guten Halt bei Aquaplaning.
Winterreifen
Guter Grip bei Eis, Schnee und Glätte
Diese Reifen sind aus einer weicheren Gummimischung gefertigt als Sommerreifen. Das Material bleibt bei Minusgraden elastisch und garantiert damit Fahrstabilität und geringe Bremswege. Spezielle Lamellen – oder kleine Einschnitte – in den Profilblöcken sorgen zudem für maximalen Grip auch bei Überfrierungen, Matsch und Schnee.
Ganzjahresreifen
Vereint die Eigenschaften beider Reifen
Das Profil eines Ganzjahres- oder Allwetterreifens vereint die Rillenanordnung der verschiedenen Pneus: Sowohl die Längsrillen des Sommerreifens als auch die Lamellen in den Profilblöcken der Winterreifen finden sich im Allwetterreifen. Damit sollen die Allrounder dem Auto bei winterlicher Glätte ebenso guten Halt bieten wie bei sehr hohen Temperaturen im Sommer.

Ganzjahresreifen: Worauf achten?

Ganzjahresreifen sind in erster Linie ein Kompromiss der verschiedenen Reifenarten. Sie bestehen aus einer weicheren Gummimischung als Sommerreifen. Dadurch verschleißen sie etwas schneller und erhöhen den Kraftstoffverbrauch. Zudem liefern sie etwas schlechtere Fahreigenschaften in der Kurve und weniger Grip auf Eis und Schnee als Winterreifen.

Zwar gibt es für den Winter noch kein Ganzjahresreifen Verbot, allerdings gelten ab 2018 hergestellte Reifen nur dann als Winterreifen, wenn sie das “Alpine-Symbol” tragen. Gerade in Gebieten, in denen im Winter tendenziell extreme Wetterverhältnisse herrschen, empfiehlt sich ohnehin ein Wechsel auf Winterreifen. Dies gilt zum Beispiel für einen Winterurlaub in Höhenlagen wie den Alpen. Hier sollten Sie gegebenenfalls zusätzlich mit Schneeketten fahren. Fahren Sie mit dem Auto hingegen vor allem in der Stadt auf geräumten und gestreuten Straßen bei gemäßigten Temperaturen, sind diese hingegen laut Ganzjahresreifen Test eine praktische, günstige und sichere Alternative.

Ganzjahresreifen günstig kaufen