Ganzjahresreifen 235/55 R17 – Der Allrounder für alle Wetterlagen

Ganzjahresreifen, auch Allwetterreifen genannt, sind ein praktischer Kompromiss aus Sommerreifen und Winterreifen. Ihre Aufgabe ist es, bei jeder Witterung ein gutes Fahrverhalten zu gewährleisten. Autofahrern, die sich für einen Ganzjahresreifen 235/55 R17 entscheiden, bleibt somit der halbjährliche Reifenwechsel erspart und sie sind das gesamte Jahr über gut gerüstet. Doch auf welchen Fahrzeugen können sie Verwendung finden? Und wofür stehen die Zahlen und Buchstaben im einzelnen?

Ganzjahresreifen auswählen

Große Auswahl an namhaften Herstellern

Online-Terminvereinbarung

Bequem und schnell online Montagetermin buchen

Zahlung in der Werkstatt

Ohne Risiko, Bezahlung erst nach Montage in der Werkstatt

Sommerreifen, Winterreifen, Ganzjahresreifen: Die feinen Unterschiede

Prinzipiell unterscheiden sich die verschiedenen Reifentypen vor allem in ihrer Gummi-Mischung und ihrer Profilierung. Winterreifen sind deutlich weicher als Sommerreifen, um bei kühlen Temperaturen (unter -5° C) optimale Fahrsicherheit zu gewährleisten, während die härteren Sommerreifen auf hohe Temperaturen in der Sommerzeit abgestimmt sind. Nutzt man die Reifen in der jeweils anderen Jahreszeit, ergeben sich ein längerer Bremsweg und ein deutlich unzuverlässigeres Fahrverhalten.

Ganzjahresreifen bieten hier eine echte Alternative und eignen sich besonders gut für den Einsatz in Regionen mit gemäßigten Wetterverhältnissen. Die Gummimischung ist auf einen größeren Temperaturbereich abgestimmt und bietet sowohl im Winter als auch im Sommer ein hohes Maß an Traktion.

Reifenkonfigurator

Reifenkonfigurator

Ganzjahrkompletträder kaufen

Ganzjahresreifen

Für welche Fahrzeuge eignen sich die Pneus der Dimension 235/55 R17?

Aufgrund ihrer Breite und Profilhöhe eignen sich Reifen dieses Formats gut für Wagen der Mittelklasse. Beispielhafte Modelle sind:

  • Audi Q5
  • BMW X3
  • Opel Insignia
  • Volvo V60

Je nach verbautem Fahrwerk und Spezifikationen können die Ganzjahresreifen 235/55 R17 auch problemlos an vielen weiteren Modellen der unterschiedlichsten Hersteller genutzt werden.

Ausschlaggebend ist hier, dass die Dimensionen mit den Vorgaben im Fahrzeugschein und den Anforderungen der Felgen übereinstimmen:

 

235: Die nominelle Reifenbreite

Die erste Zahl in der Kennung eines Ganzjahresreifens 235/55 R17 gibt an, wie breit der Pneu ist. In nicht belastetem Zustand misst er an seiner breitesten Stelle 235 mm. Dieses Maß wird ermittelt, indem die maximale Entfernung der beiden äußersten Punkte der Reifenflanken bestimmt wird. Hierbei kann es zwar zu herstellungsbedingten Abweichungen kommen, diese sind jedoch so gering, dass sie vernachlässigt werden können.

Continental Ganzjahresreifen

55: Die Profilhöhe

Gemeint ist hier nicht die Tiefe des Profils, sondern das prozentuale Verhältnis zwischen Höhe und Breite des Pneus. Es handelt sich bei der 55 also um eine Verhältniszahl, die den Abstand zwischen der obersten Profilkante und der Felge beschreibt. Für die Profilhöhe der 235/55 R17 Ganzjahresreifen gilt konkret also, dass sie in der Höhe 55 % von 235 mm messen. Diese Rechnung ergibt einen Wert von 129,25 mm.

R: Die Bauart der Reifen

Das R im Reifenlabel ist das Symbol für die radiale Bauart. Im Unterschied zu den früher geläufigen Diagonalreifen bieten radial konstruierte Reifen deutlich bessere Fahreigenschaften – auf nassen wie auch trockenen Fahrbahnen. Der Grund sind die im 90° Winkel zur Lauffläche verlaufenden Karkassenfäden, die dem Ganzjahresreifen 235/55 R17 bzw. dem gesamten Auto mehr Stabilität und ein Plus an Bodenhaftung verleihen.

17: Der Durchmesser der passenden Felge in Zoll

Die letzte Ziffer der Bezeichnung 235/55 R17 gibt an, mit welcher Felgengröße die Ganzjahresreifen kompatibel sind. Im vorliegenden Fall bedeutet die Zahl, dass die Pneus ausschließlich auf Felgen mit einem Durchmesser von 17 Zoll aufgezogen werden können.

Günstig Ganzjahresreifen 235/55 R17 kaufen